Hans Peter Haselsteiner: Erben ist kein Menschenrecht

Hans Peter Haselsteiner zählt zu den erfolgreichsten Unternehmern Österreichs. Und zu den Menschen, die sich kein Blatt vor den Mund nehmen. Auch wenn ihre Meinung dem Mainstream entgegensteht.

Lesezeit: ca. 6 min

Placeholder image
Tiroler gelten als sehr direkter Menschenschlag, der sich kein Blatt vor den Mund nimmt. Von manchen wird diese Direktheit auch als Bärbeißigkeit ausgelegt. Hans Peter Haselsteiner, Langzeit CEO der STRABAG, der aus dem mittelständischen Kärntner Bauunternehmen ILBAU einen der europaweit führenden Baukonzerne geformt hat, bildet diesbezüglich keine Ausnahme. „Warum habe ich Ihnen eigentlich einen Termin gegeben?“, schießt es zu Beginn des Interviews aus ihm hervor. „Sie wissen ja, dass ich mit Ihrer Branche auf Kriegsfuß stehe.“ Und warum? „Wegen der Qualität“, so HPH, wie er von seinen Mitarbeitern respektvoll genannt wird, und beginnt das Mail mit der Interviewanfrage zu überfliegen. „Ach so, weil Sie aus Spittal sind“, gibt er sich dann selbst die Antwort. In Spittal an der Drau, Oberkärntner Kleinstadt mit 15.413 Einwohnern und Bezirkshauptstadt des zweitgrößten österreichischen Bezirks, nahm die Karriere von HPH ihren Anfang. Für den Ort ist die STRABAG ein Segen, ist sie doch einer der größten Arbeitgeber in der Region.

Als geborener Spittaler kenne ich einige Mitarbeiter der STRABAG. Darunter ist keiner, der über die STRABAG als Arbeitgeber ein schlechtes Wort verliert. Woran liegt das?

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, At accusam aliquyam diam diam dolore dolores duo eirmod eos erat, et nonumy sed tempor et et invidunt justo labore Stet clita ea et gubergren, kasd magna no rebum. sanctus sea sed takimata ut vero voluptua. est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren.
Artikel lesen
Lesezeit: ca. 8 min

Bau-Boom in Österreich – und jenseits der Grenzen!

TOP LEADER hat sich bei Leyrer + Graf, Habau, Systembau Eder, Porr und Strabag umgesehen

Artikel lesen
Lesezeit: ca. 2 min

Glücklich wohnen – vielfältig, leistbar, nachhaltig

Die BUWOG als führender Komplettanbieter am österreichischen Wohnimmobilienmarkt

Artikel lesen
Lesezeit: ca. 2 min

Börsennotierte SW Umwelttechnik feiert erfolgreichstes Geschäftsjahr in der Firmengeschichte

Das 1910 gegründete Familienunternehmen SW Umwelttechnik Stoiser & Wolschner AG, seit 1997 an der Wiener Börse notiert, entwickelt und produziert Betonfertigteile für den Auf- und Ausbau der Infrastruktur über und unter der Erde – seit mehr als 105 Jahren in Österreich, 25 Jahren in Ungarn und 15 Jahren in Rumänien.

Artikel lesen
Lesezeit: ca. 5 min

Heimo Scheuch

Er wollte seine Karriere bei Wienerberger schon hinschmeißen. Doch stattdessen hat Heimo Scheuch den Konzern dann vor dem Untergang gerettet.

Interviews
alle
Artikel lesen
Lesezeit: ca. 2 min

„Krise und Zukunft bitte getrennt managen“

Corona und die Folgen: Schnelle Entscheider und ein größeres Lieferanten-Portfolio sind jetzt gefragt. Das sagt Karim Taga, Österreich-Geschäftsführer und Managing Partner der weltweit tätigen Strategieberatung Arthur D. Little, im Interview mit TOP LEADER.

Artikel lesen
Lesezeit: ca. 6 min

Herta Stockbauer

Sie hat eine Provinzbank in die erste Liga der Geldhäuser geführt – und das nachhaltig. Denn CSR ist bei der BKS Bank mehr als ein Lippenbekenntnis, darauf achtet die Chefin persönlich. Konsequent.

Artikel lesen
Lesezeit: ca. 4 min

Hans Peter Schützinger: Habe immer gerne und hart gearbeitet

Der Chef der Porsche Holding über Diesel-Fahrverbote, Elektromobilität und die Zukunft des größten heimischen Unternehmens, das zwei Milliarden Euro mehr umsetzt als die OMV.

Artikel lesen
Lesezeit: ca. 6 min

Michael Schwarzkopf

Schon in der Schule ein Frühstarter, hat sich Michael Schwarz-kopf auch frühzeitig aus der operativen Führung der Plansee-Gruppe zurückgezogen. In den 21 Jahren davor hat er das Tiroler Familienunternehmen zu einem Weltkonzern ausgebaut.

Registrieren