René Benko: Vom Burger zum Tower

Der Aufstieg der SIGNA von der One-Man-Show zum milliardenschweren Immobilien- und Handelsriesen hat einen Namen: René Benko. Wird er jetzt auch zum Medien-Mogul?

Lesezeit: ca. 5 min

Placeholder image
Der Ort: ein Burger-Laden an der Autobahn. Die Zeit: eine späte Abendstunde. Lange hört man nur den Regen plätschern und die Lkws über die Autobahn sausen. Dann fährt eine schwarze Limousine vor und vom Rücksitz steigt ein 18-jähriger Bursche aus. In seiner Hand: ein dicker Aktenkoffer …

Was vor rund 20 Jahren so begonnen hat, ist die größte Erfolgsstory, die Österreichs jüngste Wirtschaftsgeschichte zu bieten hat – der Aufstieg der SIGNA vom Ein-Mann-Betrieb zum internationalen Großkonzern mit Tausenden Mitarbeitern. „Als ich ihn mit dem dicken Schlitten vorfahren sah, dachte ich: Wer ist dieser Bursche? Soll meine Bank einem Schulabbrecher mit Starallüren einen Millionenkredit geben?“, erinnert sich jener Bankvorstand, der sich damals mit dem jungen René Benko an einer Raststation traf, um mit ihm über Immobiliengeschäfte zu plaudern.

Beste Lagen, ganz privat

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, At accusam aliquyam diam diam dolore dolores duo eirmod eos erat, et nonumy sed tempor et et invidunt justo labore Stet clita ea et gubergren, kasd magna no rebum. sanctus sea sed takimata ut vero voluptua. est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren.
Artikel lesen
Lesezeit: ca. 3 min

Unter dem Dach einer Familie

2018 investierte die 3SI Immogroup 70 Millionen Euro in die Revitalisierung von Wiener Zinshäusern investiert. Damit wird Wien ein Stück schöner!

Artikel lesen
Lesezeit: ca. min

Die Nr. 1 im Lebensmittelhandel

Seit nahezu 30 Jahren ist die REWE International AG neben dem Heimmarkt Österreich auch in Zentral- und Osteuropa erfolgreich.

Artikel lesen
Lesezeit: ca. 8 min

Menschen in Bewegung: Aufsteiger, Einsteiger, Umsteiger – Juni 2019

Wer ist wohin aufgesteigen und dabei womöglich auch umgestiegen. TOP LEADER hat einige der wichtigsten aktuellen Karriereentwicklungen für Sie zusammengefasst.

Artikel lesen
Lesezeit: ca. 3 min

Klarer Marktführer dank Full-Service für alle Immo-Sparten

Vor allem bei großen Neubauprojekten schätzen Entwickler die umfassende Expertise von EHL in den Bereichen Standortentwicklung, Wohnungskonzeption, Betriebskostenoptimierung und Preisfindung.

Portraits
alle
Artikel lesen
Lesezeit: ca. 3 min

Ursula Simacek: Publizistik und Sauberkeit

Der engagierten Unternehmerin ist es gelungen, aus einem Familienbetrieb mit 70-jähriger Tradition ein Vorzeige-Unternehmen für nachhaltiges Wirtschaften zu entwickeln.

Artikel lesen
Lesezeit: ca. 6 min

Günther Apfalter

Die Beschäftigung mit den Mitarbeitern ist für den Magna-Europa-Chef ein wichtiger Teil der Leadership. Was er nicht mag: übertriebenes Diesel-Bashing, reden, ohne zu handeln,
und nächtliche E-Mails.

Artikel lesen
Lesezeit: ca. 8 min

Elisabeth Stadler: Die Dirigentin

Die Generaldirektorin der Vienna Insurance Group orchestriert rund 50 Unternehmensgesellschaften im CEE-Raum. (Ein Portrait von Reinhard Krémer)

Artikel lesen
Lesezeit: ca. 4 min

Gerald Mayer

Amag-Chef Gerald Mayer will den Wachstumskurs des Aluminiumkonzerns fortsetzen. Flugzeuge und der Fokus auf Recycling sollen dabei helfen. Als Managementtools im Einsatz: Klarheit und Bescheidenheit.

Registrieren