Wolfram Senger-Weiss: Der Neue am Steuer

Nach 14 Jahren übernimmt mit Wolfram Senger-Weiss wieder ein Familienmitglied die Führung des Logistikkonzerns Gebrüder Weiss und soll ihn in die digitale Zukunft lenken.

Lesezeit: ca. 4 min

Placeholder image
Es ist nur eine kleine, eher unscheinbare Holzbrücke über die Dornbirner Ach, die Vorarlberg und die Schweiz verbindet. Aber sie hat es bis nach China geschafft, zumindest als Abbildung: Im Büro des Geschäftsführers des Speditions- und Logistikunternehmens Gebrüder Weiss in Shanghai hängt ein Foto von ihr an der Wand. Für Wolfram Senger-Weiss, seit Anfang dieses Jahres neuer Vorstandschef des Unternehmens, ist das, wenn er davon erzählt, mehr als eine Anekdote. Das Foto ist ein Beleg, dass es dem Vorarlberger Familienunternehmen gelungen ist, nicht nur Güter, sondern auch seinen speziellen Spirit in entfernte Teile der Welt zu transportieren.

Gebrüder Weiss ist mittlerweile mit 150 eigenen Niederlassungen in 30 Ländern präsent und beschäftigt rund 7.000 Mitarbeiter rund um den Globus. Und hat seit Anfang des Jahres wieder einen Chef, der aus der Familie kommt. Ein Muss ist das nicht: Zuletzt wurde der Konzern von Wolfgang Niessner erfolgreich geführt, einem familienfremden Manager. „Das hat ausgezeichnet funktioniert“, sagt Wolfram Senger-Weiss, „kein Grund für einen Kurswechsel.“

Chance Seidenstraße

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, At accusam aliquyam diam diam dolore dolores duo eirmod eos erat, et nonumy sed tempor et et invidunt justo labore Stet clita ea et gubergren, kasd magna no rebum. sanctus sea sed takimata ut vero voluptua. est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren.
Artikel lesen
Lesezeit: ca. 3 min

Was Top Leader anders = besser machen – Das Periodensystem der Führung

Helga Pattart-Drexler, Head of Executive Education der WU Executive Academy, hat sich die einzelnen Gruppen dieser Leadership-Elemente für TOP LEADER genauer angesehen und erklärt, warum es auch im Periodensystem der Führung vier Aggregatzustände gibt und was gute Führung tatsächlich ausmacht.

Artikel lesen
Lesezeit: ca. 3 min

Mit Qualität und Innovation zur Nummer 1

Worthington Cylinders entwickelt und produziert mit rund 420 Mitarbeitern hochwertige Druckbehälter für Industrie, Medizin und Automobilbau.

Artikel lesen
Lesezeit: ca. 8 min

Nichts geht ohne unsere Familienunternehmen

Sie werden oft als Rückgrat der heimischen Wirtschaft bezeichnet: Rund 88 Prozent der österreichischen Firmen sind Familienunternehmen.

Artikel lesen
Lesezeit: ca. 3 min

Der führende Logistikdienstleister in Österreich und Südosteuropa

Die Erfolgsgeschichte von DB Schenker reicht bis ins 19. Jahrhundert zurück und steht seit jeher für effiziente und erstklassige Logistikdienstleistungen.

Portraits
alle
Artikel lesen
Lesezeit: ca. 3 min

Ursula Simacek: Publizistik und Sauberkeit

Der engagierten Unternehmerin ist es gelungen, aus einem Familienbetrieb mit 70-jähriger Tradition ein Vorzeige-Unternehmen für nachhaltiges Wirtschaften zu entwickeln.

Artikel lesen
Lesezeit: ca. 5 min

Wolfgang Anzengruber

Ein Gespräch mit Verbund-CEO Wolfgang Anzengruber ist eine journalistische Freude. Weil der Mann etwas zu sagen hat, prag-matisch an Dinge herangeht und damit in vielerlei Hinsicht ein Vorbild in der Manager-Zunft ist. Und täglich lernt er Neues dazu.

Artikel lesen
Lesezeit: ca. 6 min

Günther Lehner: Aus der Waschküche zum Milliarden-Konzern

Günther Lehner, der Sohn des ALPLA-Gründers, hat den Vorarlberger Kunststoffflaschen-Produzenten zur globalen Größe geführt.

Artikel lesen
Lesezeit: ca. 5 min

Heimo Scheuch

Er wollte seine Karriere bei Wienerberger schon hinschmeißen. Doch stattdessen hat Heimo Scheuch den Konzern dann vor dem Untergang gerettet.

Registrieren